KOSTENLOSER VERSAND AB 60€

JEDER EINKAUF RETTET 5 BÄUME

Februar 08, 2022 4 min lesen.

 

Andere Länder, andere Sitten! Verschiedene Länder dieser Welt haben ihre ganz besonderen Kaffee-Traditionen. Von Kaffeehäusern über Kaffeeklatsch bis hin zu umfassenden Kaffeezeremonien. Wir haben uns für euch die unterschiedlichen Kaffeerituale einmal genauer angesehen und die verschiedenen Kaffee-Traditionen aus aller Welt zusammengefasst. Viel Spaß beim Erkunden! :)

 

Italien - das Land des Espressos

Espresso

In Italien wird nach dem Mittag- oder Abendessen der Kaffee nur noch schwarz getrunken. Wer einen Cappuccino oder eine andere Kaffeespezialität mit Milch bestellt, muss mit kritischen Blicken der Servicekraft rechnen. Ein Cappuccino wird hier nur vormittags getrunken. In der Regel bestellen Italiener auch keine normale Tasse Kaffee, sondern sie genießen einen Espresso gerne im Stehen an der Kaffeebar. Bestellt man also als Tourist eine Tasse Kaffee, bekommt man einen Espresso serviert. Einen normalen schwarzen Kaffee, so wie wir ihn in Deutschland kennen, ist in Italien eher als “Caffé Grande” oder “Caffé Americano” bekannt. 

 

 

Eiskalter Kaffee in Griechenland

Eiskaffee

Die Griechen genießen ihren Kaffee gerne beim Kaffeeklatsch nach der griechischen Siesta oder einfach zwischendurch. Vor allem aber trinken sie ihren Kaffee kalt. Der sogenannte Frappé (aus dem Französischen: gekühlter Kaffee) ist ein eisgekühlter, aufgeschäumter Milchkaffee. Er wird in einem großen Glas serviert und meist mit löslichem Instantkaffee und kaltem Wasser zubereitet. Der kalte Café Frappé ist perfekt für das warme Klima auf den Inseln! 

 

 

 

Kaffeehaus

Österreich - traditionelle Kaffeehauskultur

Ein “Kaffee to go” ist in Österreich wohl eher eine Seltenheit. Die Menschen in Österreich genießen ihren Kaffee lieber in einem der vielen Kaffeehäuser. Die traditionelle Kaffeehauskultur ist vor allem in Wien bekannt. In den gemütlichen Kaffeehäusern trifft man sich auf einen entspannten Kaffeeklatsch, lest stundenlang die Zeitung oder genießt einfach nur seinen Kaffee. 

Der Kaffee ist in Österreich etwas Besonderes. Hier gibt es über 40 Kaffeevariationen: Mokka, Wiener Melange, Einspänner oder sogar Kaffee mit etwas Rum sind nur ein Teil der Kaffeespezialitäten in Österreich. Wer ein Kaffeehaus besucht, sollte unbedingt die verschiedenen Geschmacksrichtungen erfragen.

 

Türkische Kaffee -Tradition mit typischen Leckereien

Türkischer Kaffee

Kaffee in der Türkei wird meist früh am Morgen oder erst am späten Nachmittag genossen. Der typisch türkische Kaffee wird in der Kaffeemühle gemahlen und schnell gebrüht. Dazu gibt es türkische Süßigkeiten und Leckereien. In den türkischen Kaffeehäusern Kahvehaneler oder Pastane trifft man sich mit Freunden und plaudert beim Kaffeeklatsch über die neuesten Ereignisse.

 

 

 

Der Café au lait in Frankreich

Café au lait

Die Franzosen trinken ihren „Café au lait“ gerne zum Frühstück. Der französische Milchkaffee besteht zur Hälfte aus Kaffee und zur Hälfte aus Milch und wird traditionell in einer bol (henkellose Schale) serviert. Dazu gibt es das klassische, französische Croissant, welches gerne in den café au lait getunkt wird. Wer eine normale Tasse Kaffee in Frankreich haben möchte, sollte einen grand café oder einen café double bestellen. Ansonsten wird ein Espresso gebracht.

Übrigens: Wie schon der Name vermuten lässt, hat die “French Press” ihren Ursprung in Frankreich. Die French Press ist dort als klassische Zubereitungsmethode für den Kaffee bekannt. 

 

 

Äthiopien - die lange Kaffeezeremonie

Kaffeezeremonie

Äthiopien ist nicht nur einer der Hauptproduzenten des Kaffees, sondern auch ein Land mit einer alten, besonderen Kaffeekultur. Das Kaffeetrinken in Äthiopien ist eine richtige Zeremonie und nichts für eilige Kaffeetrinker. Die äthiopische Kaffeezeremonie „jebena buna“ ist eine Sitzung, in der man gleich drei Tassen tiefschwarzen Kaffee trinkt. 

Die Vorbereitung für das Ritual beansprucht viel Zeit: Die Kaffeebohnen werden von den Frauen gewaschen und danach über dem Feuer geröstet. Die gerösteten Kaffeebohnen werden anschließend von Hand gemahlen, in einer Lehmkanne, die sogenannte “jebena”, mit Wasser vermischt und über dem Feuer aufgekocht. Der dunkle Kaffee wird in kleinen, henkellosen Tassen serviert und typischerweise mit Zucker gesüßt. Während der Zeremonie geht es an erster Stelle um den Genuss und den Segen für die Teilnehmer. Ganz nach dem Motto „in der Ruhe liegt die Kraft”! 

 

USA - süße Kaffeevariationen

FrappuccinoDie “To go”-Variante des Kaffees ist in den USA sehr beliebt. Hier wird der Kaffee gerne im Gehen und in Eile getrunken. Der Kaffee wird in Bechern aus Pappe oder Plastik geschüttet und meist mit Sirups oder Sahne gesüßt. Ein Caramel Latte oder ein Chocolate Frappuccino erinnern kaum mehr an einen klassischen Kaffee, sondern schmecken eher wie Milchshakes. In den USA werden viele verschiedene dieser gesüßten Kaffeevariationen angeboten. Zwar sind sie nicht unbedingt gesund, jedoch ziemlich lecker. 

 

 

 

 

CafezinhoKaffeespezialität Cafezinho in Brasilien

Besonders der Kaffee “Cafezinho” gehört in Brasilien zur traditionellen Kaffeekultur. Der Cafezinho ist ein kleiner starker Kaffee, der in kleinen Tassen - wie ein Espresso - und richtig heiß in einem Zug getrunken wird. Die Brasilianer laden Gäste gerne zu einem Cafezinho ein. Bei dieser Kultur sollte man sich auch besser ein wenig Zeit nehmen, da sich der Einlader sonst persönlich beleidigt fühlt. 

Brasilien ist einer der größten Kaffeeanbaugebiete und Exportweltmeister unter den Kaffeeländern. Aufgrund der verschiedenen Lagen der Anbauregionen ist der brasilianische Kaffee sehr vielfältig im Geschmack.

 

 

Deutschland - das Land des Kaffee-und-Kuchens

Kaffee und KuchenAuch Deutschland hat seine besondere Kaffeekultur: “Kaffee und Kuchen” und der Kaffeeklatsch! Besonders am Sonntag treffen sich Familien oder Freunde am Kaffeetisch, um gemeinsam Kuchen zu essen, Kaffee zu trinken und Neuigkeiten auszutauschen. Der typische deutsche Kaffeeklatsch also! 

Früher wurde dazu eine Menge Filterkaffee aufgesetzt, damit mehrere Personen gleichzeitig mit Kaffee versorgt werden konnten. Heute jedoch haben es auch andere Zubereitungsmethoden wie Siebträger, Kaffeevollautomat oder French Press in viele Haushalte geschafft. Für die Deutschen steht Qualität und Verlässlichkeit ganz weit oben, weshalb viele zu qualitativ hochwertigen Kaffeemaschinen greifen.

 

 

 

Du musst aber nicht erst in ein anderes Land fahren, um die verschiedenen Kaffeevariationen zu genießen. Mit unserem Berserker Coffee kannst du nicht nur starken, schwarzen Kaffee zubereiten, sondern aufgrund seiner schokoladigen Nuancen auch super andere Variationen und leckere Rezepte ausprobieren. Unser Allfather Blend mit Noten von Schoko, Karamell und sehr dezenter Vanille eignet sich auch hervorragend für süße Eiskaffees

Und wie genießt du deinen Kaffee am liebsten?